The Blog

DIE SHOULD SEA BE FALLEN IN in Graz!

 

11 Flüchtlinge.
8 Studierende.
2 Künstlerinnen.
6 Sprachen
Deutsch, Englisch, Pashtu, Urdu, Georgisch, Tuschetisch.

Ein Theatertext von Elfriede Jelinek.
Die Protagonisten des Textes werden zu seinen
Übersetzern.

Im Dezember 2012 haben 60 Flüchtlinge die Wiener Votivkirche besetzt, um auf ihre Not aufmerksam zu machen. Die österreichische Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek hat „Die Schutzbefohlenen“ als unmittelbare Antwort auf die Wiener Ereignisse geschrieben.
Peter Waterhouse hatte die Idee, das Stück zurück zu den Protagonisten zu bringen: DIE SHOULD SEA BE FALLEN IN bringt 11 Flüchtlinge mit Studierenden und KünstlerInnen zusammen, die sich gemeinsam dem Text in ihren Sprachen annähern (Deutsch, Englisch, Pashtu, Urdu, Georgisch, Tuschetisch).
Übersetzen fördert und erschwert Verstehen, Kommunikation und Kontakt. Sprachengewirr und gute Verständigung. Wir laden Sie ein, diese Erfahrungen zu teilen.

Nach einer großartigen Präsentation im Wiener Burgtheater vor der Uraufführung des Stücks von Jelinek ist das Projekt jetzt auch für einen Abend zu Gast in Graz.

Flyer zum Download

19. Juni / Fr / 20.00
Theater am Lend
Wienerstraße 58a, 8020 Graz

Um Reservierung wird gebeten!
0664 8443599
kartenreservierung@theater-am-lend.at

Let us know your thoughts on this post but remember to place nicely folks!