Christiane Kalss – Biografie

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Daten:
* 1984 in Leoben
lebt in Berlin

Studium:
Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien

DRAMA FORUM von uniT:
2007 bis 2010 Teilnehmerin am FORUM Text Lehrgang

Tätigkeiten und Erfolge:

  • 2007 Nominierung für den Retzhofer Literaturpreis, für den Kurzdramenpreis des Theaterhauses Hildesheim sowie für den Nisimasa-Drehbuchpreis
  • 2007 Einladung zu den Autorentagen am Staatstheater Mainz
  • 2009 Dramatikerstipendium des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur
  • 2009 Teilnahme an der Werkstatt “stück/für/stück” am Schauspielhaus Wien und Gewinnerin des Jakob-Michael-Reinhold-Lenz-Preises für Dramatik der Stadt Jena für ihr Stück “Drinnen”
  • 2010 Einladung zu den jährlich stattfindenden Werkstatttagen für junge AutorInnen des Burgtheaters
  • 2011 Dramatikerstipendium der Stadt Wien
  • 2016 Nominierung für den Heidelberger Stückemarkt mit “Die Erfindung der Sklaverei”

 

 

Let us know your thoughts on this post but remember to place nicely folks!