All posts in Veranstaltungen

Agnes Gerstenberg und Paul Wiersbinski beim Kaltstart Theaterfestival

Das Kaltstart Theaterfestival findet vom 2. bis zum 14. Juli in Hamburg statt. Das Festival beschreibt sich so:

“Zwischen schweißtreibenden Theaterabenden und kühler Clubkultur, zwischen Grillfest und Networking, abseits von Konkurrenz, Hype und Preisvergaben entsteht mit KALTSTART HAMBURG Jahr für Jahr ein im deutschsprachigen Raum einzigartiges Erlebnis für Künstler und Publikum gleichermaßen. Als Festivalplattform schaffen wir ein vielfältiges Forum des Ideen- und Erfahrungsaustausches zwischen Künstlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und präsentieren als Fachmesse gegenwärtige Strömungen der Darstellenden Künste.”

Und dort dürfen DRAMA FORUM AutorInnen natürlich nicht fehlen.
Agnes Gerstenberg und Paul Wiesbinski stellen in der AUTORENLOUNGE am 8. Juli ab 18 Uhr ihre Texte vor.

Mehr zum Programm der AUTORENLOUNGE 2012 gibt es hier.

Paul Wiersbinski in Mainz

Am Freitag, dem 11. Mai 2012 feiert das Stück “Autofahrt ins All” von Paul Wiersbinski am Staatstheater Mainz Premiere.
Der Autor nahm 2011 mit diesem Stück am Retzhofer Dramapreis teil.

Weitere Informationen zum Stück finden sie hier!

 

Das war die Interpretationssache12.


Die Interpretationssache12 fand statt. Und war ein großer Erfolg.

Wer nicht dabei war oder in Erinnerungen schwelgen möchte, findet hier alle Fotos des Abends!

Interpretationssache12: Ein kleiner Vorgeschmack

Bald ist es soweit: Am 27. April 2012 geht die Interpretationssache12 am Retzhof über die Bühne.

Zur Einstimmung gibt es Fotos und Videos der Interpretationssache11 hier zu sehen.

Die lange Nacht – Interpretationssache11

Interpretationssache12

 

 

 

 

 

 

 

 

Das DRAMA FORUM von uniT macht relevante Texte sichtbar, hörbar und erfahrbar und setzt  so die Grazer AutorInnentradition fort. Die Interpretationssache12 bietet jungen AutorInnen die Möglichkeit, ihre Texte interessiertem Publikum zu präsentieren. Schauplatz und Bühne ist  der gesamte Retzhof und die ZuseherInnen befinden mitten im Geschehen.

Und das ist wichtig, denn die Interpretationssache braucht ein Publikum.

Die AutorInnen schreiben ihre Texte nicht für die Schublade, sondern für ein Publikum, das diese Texte erleben, sehen und hören soll. Das bedeutet: Sie schreiben Theaterstücke im traditionellen Sinn, aber auch ganz andere Texte, die andere Formen der Performance verlangen. Es geht um das Suchen, Experimentieren und Entwickeln. Die Reaktion eines fachkundigen, kritischen und gleichzeitig wohlgesinnten Publikums unterstützt diesen Prozess.

Sieben junge Talente stellen im Rahmen der Interpretationssache12 ihre Stücke vor. Die Texte werden auch auf www.dramaforum.at veröffentlicht.

 

Ort: Bildungshaus Schloss Retzhof in Leibnitz

Es fährt ein Busshuttle von Graz. Abfahrt ist um 18.00 Uhr in der Halbärthgasse (gegenüber Universität)
Preis: 5€
Anmeldungen im uniT Büro: 0316 380 7480

Karten: 10€ / ermäßigt 8€

 

Das DRAMA FORUM und seine AutorInnen freuen sich auf viele interessierte ZuseherInnen!

 

 

Vorstellung – neues Buch von W. Bauer

Von der erfolgreichen Vorstellung des neuen Wolfgang Bauer Buchs mit einer Lesung von Wolfgang Böck gibt es Fotos

Das kleine Hasenstück

Es gibt Fotos zum Hasenstück!

Kritikfabrik

Fotos von der Kritikfabrik sind auf flickr …..

Hamstersterben

Von Hamstersterben gibt es ein Video und Fotos! ….

AutorInnenwochen im Tal

Nicht vergessen die AutorInnenwochen im Tal – Natascha Gangl, Christiane Kalss.  Nähere Informationen…