Christian Winkler – Biografie

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Daten:
* 1981 in Graz
lebt in Hamburg
arbeitet als freier Regisseur und Autor in Österreich, Deutschland und England und wird von schaefersphilippen vertreten

Studium:
Germanistik in Graz und Regie und Kulturmanagement in London am Goldsmiths College

DRAMA FORUM von uniT:
Teilnehmer am FORUM Text Lehrgang 2007-2010 und seit 2011 Leiter des “Schreiben für die Bühne” Workshops

Tätigkeiten & Erfolge:

  • 2007 Gewinner des Retzhofer Literaturpreises für sein Stück “Operation Kurczak and the Art of Camouflage”
  • 2007 erhielt er für sein Theaterstück “ALYONA” das Auslandsstipendium für Kunst des Landes Steiermark und wurde für den bestOFF Theaterpreis nominiert
  • 2007 und 2008 Einladungen zum Tag der Autoren am Staatstheater Mainz sowie zur Stückentwicklungswoche von uniT
  • 2008 erhielt er das Dramatikerstipendium der Republik Österreich sowie das Stipendium der Literar Mechana
  • 2008 Inszenierung und Bearbeitung eines Internet-Blogs für die Bühne (“Friss was du bist”) im Rahmen des Internationalen Blogfestivals
  • 2008 Einladung mit “GRABEN” zu den Werkstatttagen am Burgtheater
  • Weitere Uraufführungen und szenische Lesungen u.a. am Schauspielhaus Wien, Schaubühne Berlin, Theaterhaus Jena und Arcola Theatre London
  • 2010 Einladung zum renommierten New Yorker Festival für neue Dramatik “Hot.Ink”
  • 2010 Gewinner des 6. Stückewettbewerbes der Berliner Schaubühne
  • 2010 Gewinner des Stückwettbewerbs der Berliner Schaubühne am Lehniner Platz mit “IN DEN ARKADEN”.
  • 2010 erhielt er erneut das Dramatikerstipendium der Republik Österreich sowie das Stipendium der Literar Mechana
  • 2011 Nominierungen für den BestOff Theaterpreis für “RÄUBERZELLE”
  • 2012 Romstipendium
  • 2013 nominiert für den Jakob-Michael-Reinhold-Lenz Preis der Stadt Jena

 

Weitere Informationen:
www.christianwinkler.com

Let us know your thoughts on this post but remember to place nicely folks!